Willkommen bei die Laufkutsche.

Am 8. Mai 2019 erhielt Marcus Geismann von Geismann Bestattungen aus Dorsten die erste Deutsche Laufkutsche. Wir wünschen Geismann Bestattungen viel Erfolg mit ihrer Laufkutsche.
Den letzten Weg eines Menschen würdevoll gestalten.

Wenn wir einen geliebten Menschen aus unserer Mitte zu Grabe tragen, kommt dem Weg zu seiner letzten Ruhestätte eine besondere Bedeutung zu.

Jeden Meter, jeden Zentimeter nehmen wir ganz anders, viel bewusster und intensiver wahr als manch anderen Schritt im Leben.

Die Laufkutsche

Die Laufkutsche – erstmals entwickelt und gebaut im Jahr 2005 in den Niederlanden – kann einen wertvollen Beitrag leisten, diesen Weg als würdevoll beschritten in Erinnerung zu behalten. Sie wird wahlweise von Mitarbeitern des Bestattungshauses oder von der Familie selbst geführt.

Vier bis sechs Personen haben Platz, links und rechts auf Herzhöhe den Verstorbenen zur letzten Ruhestätte zu begleiten. Durch die intuitiv zu bedienende Lenkung ist eine Verwendung auch ohne spezielle Einweisung möglich.  

Für Kinder gibt es im unteren Heckbereich eine eigene Haltestange auf kindgerechter Höhe, so können auch sie tatkräftig mithelfen und schieben. 

Hier einige Vorteile unserer Laufkutsche:

  • klassisch – traditionelles Erscheinungsbild
  • persönlich und nachhaltig
  • minimaler Wartungsaufwand, stabile Bauweise
  • in jeder RAL Farbe erhältlich
  • von vier bis sechs Personen sicher zu bedienen
  • sichere Bremseinrichtung (Feststellbremse)
  • intuitive Lenkung (auch durch ungeübte Erstbenutzer sicher zu bedienen)
  • laufruhig durch große Raddurchmesser, auch auf Schotterwegen
  • Vollgummibereifung
  • Blattfedern an Vorder- und Hinterachse
  • „Mitmachbügel“ für Kinder (Schubstange am Heck)
  • Sargaufnahme für Überlängen und Überbreiten geeignet (bis 220 cm)
  • für Särge mit und ohne Möbelfüße geeignet (Umbau-Kit NL / D)
  • Blumenschmuckablage an den Handgriffen links und rechts
  • gleiche Ladekantenhöhe wie die meisten Bestattungswagen
  • kann auch in der Kirche als würdevoller Katafalk eingesetzt werden

 Unsere Laufkutsche hat im Jahr 2006 bei den International Funeral Awards Preise gewonnen:

Den 1. Preis in den Niederlanden, den 2. Preis in Deutschland sowie weitere drei Nominierungen.

Sie sind unsicher und möchten die Laufkutsche erst einmal nur mieten? Kein Problem – sprechen Sie uns an!

Im Jahr 2018 wurde die Laufkutsche bereits bei mehr als 12.000 Beerdigungen eingesetzt.    

Nehmen Sie zu uns Kontakt auf, wir senden Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot zu. 

Designschutz

Das Erscheinungsbild der Laufkutsche ist durch einen Europäischen Designschutz geschützt und ist unter der Nummer 000510292-0001 offiziell in das Register of Community Designs eingetragen. Unbefugte Nachahmungen werden strafrechtlich verfolgt.

Vermietung

Die Laufkutsche wird auch von Bestattungsunternehmen an Kollegen vermietet. Im Jahr 2018 wurde die Laufkutsche bei mehr als 12.000 Bestattungen eingesetzt.

Bitte kontaktieren Sie uns für ein unverbindliches Angebot.

For Alle Fragen, Informationen und Anfragen, bitte kontaktieren Sie uns.